"Golf & Natur" und der Mainzer Golfclub ist eine Verbindung die einfach zusammen passt!

"Golf & Natur" und der Mainzer Golfclub ist eine Verbindung die einfach zusammen passt!

/

An vielen Spielbahnen werden Golfer und Gäste des Mainzer Golfclubs mit der Natur konfrontiert und vor

manche spielerische Herausforderung gestellt.

Aber was genau ist eigentlich Golf & Natur?

Im Frühjahr 2005 initiierte der DGV in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Naturschutz (BfN) und dem Greenkeeper Verband Deutschland (GVD) das Qualitätsmanagement Golf & Natur, eine praxisnahe Anleitung für die umweltgerechte Entwicklung und Führung von Golfanlagen. Ziel des Konzeptes ist es, eine Optimierung der Bedingungen für den Golfsport mit dem größtmöglichen Schutz der Natur zu verbinden. Während für den Golfer vorwiegend die Qualität der Rasenflächen von Interesse ist, sind für den Betrieb einer Golfanlage Vorgaben sowie Arbeitsprozesse verbindlich, die gleichzeitig Voraussetzung für einen nachhaltigen Spielbetrieb sind. So sind neben der Qualität der Spielelemente auch Sicherheitsfragen für den Spielbetrieb und beim Einsatz bzw. Wartung der Maschinen und Geräte wichtig. Durch den bewussten Umgang mit Wasser, Dünger, Saatgut und Pflanzenschutzmitteln können Kosten in Grenzen gehalten werden, um gleichzeitig, die für uns Menschen immer wichtiger werdenden natürlichen Ressourcen und die Umwelt zu schonen. Seit vielen Jahren schon fördert der Mainzer Golfclub durch gezielte Projekte die Natur. Insbesondere der Schutz und die richtige Pflege der Biotope stehen dabei im Vordergrund.

Aber auch der Bau von Behausungen für Echsen entlang der Spielbahnen 13 und 16 sowie die Entwicklung von Sandrasen an der Bahn 3 und die regelmäßige Freistellung der Felswände gehören dazu.

Aber Golf & Natur ist mehr als nur die Entwicklung und Pflege von Biotopen oder der Natur. 

Das Programm steht für folgende Punkte:

1. Natur und Landschaft

2. Pflege und Spielbetrieb

3. Arbeitssicherheit und Umweltmanagement

4. Öffentlichkeitsarbeit und Infrastruktur 

 

In Abhängigkeit vom Umfang der getroffenen Maßnahmen und deren nachhaltiger Einführung über einen bestimmten Zeitraum erhalten die teilnehmenden Clubs die Zertifikate Bronze, Silber und Gold.

Im Frühjahr 2016 hat der Mainzer GC erfolgreich das Bronzezertifikat erlangt. 

Weitere Maßnahmen, um das Zertifikat in Silber zu erhalten, sind für das Jahr 2017 geplant.

 

Auf dieser Seite werden wir Sie in Zukunft über alle Aktivitäten des Mainzer Golfclubs im Rahmen dieses Qualitätsmanagementprogramms informieren.