Sandra Gal Charity Golf Trophy 2019

Sandra Gal und Freunde erspielen hohe fünfstellige Summe für soziale Projekte

Deutschlands Golf-Star Sandra Gal lädt im Mainzer Golfclub zur Charity Trophy 2019 und sammelt grandiose 77.777 Euro für soziale Zwecke. 
Skisprung-Legende Dieter Thoma und die Tour-Professionals Isi Gabsa, Karo Lampert, Laura Fünfstück, Olivia Cowan und Florian Fritsch sorgen gemeinsam mit Sandra Gal und zahlreichen Unterstützern für einen unvergesslichen Tag.


Sandra Gal gehört seit vielen Jahren zu den weltbesten Golferinnen. Ebenso beeindruckend – wenn auch oftmals weniger beleuchtet – ist ihr Einsatz für sozial benachteiligte Menschen. Dabei ist die Hingabe der 34-Jährigen für ihre sozialen Projekte mit der Aufopferung im Golfsport durchaus zu vergleichen.


Nachdem Sandra schon seit mehreren Jahren in ihrer Wahlheimat Florida für unterschiedliche karitative Zwecke Veranstaltungen organisiert, lud die zweimalige Solheim-Cup-Spielerin nach gelungener Premiere im Vorjahr nun zum zweiten Mal in den Mainzer Golfclub, um ihren Sport mit sozialem Engagement zu vereinen und im Rahmen eines Golfturniers Gelder für die Allianz Pro Menschlichkeit, einer Organisation des Deutschen Roten Kreuz, und für Sandra Gal Children’s Center in Miami, Florida, zu sammeln. Insgesamt 120 Gäste kamen, um in einem spannenden und gleichzeitig lockeren Team-Turnier anzutreten - und natürlich, um zu helfen. So kamen am Ende des Tages fantastische 77.777 Euro zusammen.
„Ich bin unheimlich stolz, dass so viele Leute der Einladung gefolgt sind und mit uns für die gute Sache abgeschlagen haben. Ganz besonders dankbar bin ich, dass so viele Kolleginnen von der Tour dabei waren und uns unterstützt haben“, so Sandra Gal.


Profigolfer als Birdie-Garanten
Die Unterstützung aus der Golfszene war tatsächlich beeindruckend: Mit Olivia Cowan, Laura Fünfstück und Karolin Lampert kamen gleich drei Top-15-Spielerinnen der laufenden Saison auf der Ladies European Tour, der Spitzenserie für Damengolf in Europa. Isi Gabsa, die derzeit vermehrt in den USA abschlägt, und European-Tour-Pro Florian Fritsch ergänzten die Gruppe der namhaften Unterstützer und mischten sich als Birdie-Garanten unter die jeweiligen Teams. 
Auch Skisprung-Ass Dieter Thoma folgte der Einladung von Sandra Gal und brachte unter anderen mit Boxweltmeister Sven Ottke oder Kaiserlautern-Urgestein Olaf Marschall noch weitere Sportgrößen mit in den Mainzer Golfclub. „Dass wir mit unserem Golf-Hobby auch noch gute Taten vollbringen können, ist einfach klasse. Und wenn eine beeindruckende Sportlerin wie Sandra fragt, ob ich sie unterstütze, dann bin ich natürlich gerne dabei“, so Thoma. Als Dank überreichte Gal dem Olympiasieger von 1994 eine großzügige Summe aus den Erlösen des Tages für seine eigene Stiftung „Spielend Helfen“. 


Spektakuläre Golf-Show
Der Tag stand ganz im Zeichen der Freude am Golfsport. In Zweierteams traten die Gäste im Scramble-Lochspiel in den jeweiligen Teams von Sandra Gal oder Dieter Thoma an. Das bessere Ende hatte am Ende das Team des Skispringers, was aber schnell zur Nebensache wurde. Beim anschließenden Show-Wettkampf der Golfprofis auf der Driving Range konnten die Besucher noch einmal die Golfkunst der Experten bestaunen.  
Bei der festlichen Abendveranstaltung und der Tombola offenbarte sich dann das große Herz der Gäste. In spannenden Auktionen, geleitet von Geschäftsführer Stefan Kirstein, wechselten verschiedene Preise der Sponsoren, darunter Reisen, E-Bikes oder auch ein Driver von Sandra Gal mitsamt Tour-Bag die Besitzer. „Ich bin einfach überwältigt von so viel Unterstützung“, so Sandra Gal bei der Verabschiedung der Gäste. „Eins steht fest: im nächsten Jahr sind wir wieder im Mainzer Golfclub und tun unser Bestes, um wieder so eine große Summe zusammenzukommen.“


Unsere Sponsoren
Ein besonderer Dank gilt den Hauptsponsoren Neo Böhmi Cosmetics, Molitor Immobilien und BMW Karl + Co, sowie natürlich allen Unterstützern die dieses Event möglich gemacht haben. Besonderer Dank für die Durchführung des Events geht an Birds & Monkeys.


Sandra Gal
Sandra Gal ist seit mehr als einem Jahrzehnt Mitglied der LPGA Tour, der besten Frauen-Tour der Welt, und dort die erfolgreichste deutsche Profigolferin. Zu ihren größten Erfolgen zählen neben ihrem Sieg bei der Kia Classic auf der LPGA Tour der Triumph mit dem europäischen Team im Solheim Cup 2011 und die Teilnahmen im Heim-Solheim-Cup 2015 in St. Leon-Rot und an den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro 2016. Sie blickt auf zwölf Jahre in der Weltspitze zurück mit 30 Top-Ten Platzierungen auf der LPGA Tour, darunter einem dritten Platz bei der US Open 2012.
Neben dem Golfplatz beschäftigt sie sich gerne mit Malen, Meditation und Wake-Surfen und verfasst Artikel für Zeitschriften und führende Webseiten wie USAToday.com oder Golf.com.


Sandra Gal Foundation
„Ich habe früh erkannt, dass ich etwas von meinem Erfolg und Glück zurückgeben möchte und dies tue ich mit Freude und Leidenschaft“, sagt Sandra Gal. Seit 2015 veranstaltet sie ihr eigenes Charity-Golfturnier in Zusammenarbeit mit den Volunteers of America, der größten US-amerikanische Charity-Organisation, in Sarasota, Florida. Seit 2017 ist sie zudem Botschafterin des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) für das Projekt „Allianz Pro Menschlichkeit”. Im vergangenen Jahr fand das erste Sandra Gal Charity-Golftrophy Turnier des DRK in Mainz statt, bei dem mehr als 67.000 Euro für den guten Zweck erlöst wurden. „Deshalb habe ich auch keine Sekunde gezögert, auch für das Jahr 2019 fest zuzusagen.“


Allianz Pro Menschlichkeit 
Die Allianz Pro Menschlichkeit ist ein Joint Venture von Unternehmen und dem Deutschen Roten Kreuz in Rheinland-Pfalz zur Bildung von Kapital für soziale Aufgaben. Gemeinsam startet die Allianz nach eigenen Angaben Projekte, „die unsere Welt humaner und lebendiger gestalten“. Im Mittelpunkt stehen Menschen, die ohne Unterstützung mit ihrem Leben nicht zurechtkommen können.


Zitat Mainzer Golfclub 
„Für uns als Golfclub ist es eine Ehre, dass wir Teil dieses wunderbaren Events sind und als Veranstalter dabei sein dürfen. Die Sandra Gal Charity Golf Trophy passt sehr gut zu unserer Arbeit, die wir sehr breit aufgefächert sehen – mit einer starken sozialen Komponente und viel Idealismus, mit dem wir versuchen, den Golfsport in qualitativ hochwertiger und verantwortungsvoller Weise anzubieten.“